Finnenbahn in Dortmund-Hombruch

Nordöstlich des Naturschutzgebietes Bolmke im Stadtbezirk Hombruch wurde die Finnenbahn 1992 angelegt. Sie hat eine Länge von 800 Metern und ist nicht beleuchtet. Im Jahr 2012 befand sich die Bahn in einem sehr schlechten Zustand: Statt Holzhackschnitzeln und Rindenmulch wurde die Bahn mit Holzabfall befüllt. Zudem befand sich kantiger Schotter auf der Bahn.

Werbung

Übersichtskarte

Kommentare

Bitte addieren Sie 6 und 6.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …